Supervision


In jedem Team ist mehr Potential als vermutet


Was ist Supervision

Unter Supervision verstehe ich im beruflichen Kontext eine professionelle Form der Begleitung und Beratung von Teams oder Einzelpersonen.

Sie soll Zeit und Gelegenheit bieten, über die Kooperation, Kommunikation, Arbeitshaltung und Arbeitsatmosphäre im Team zu reflektieren.

Supervision ist ein Wahrnehmungs-, Reflexions- und Gestaltungsprozess. Die Auswirkungen der täglichen Zusammenarbeit werden mit  Achtsamkeit und gegenseitigem Respekt besprochen. Damit können ungenutzte Potentiale herausgestellt, (neue) Ziele gesetzt und notwendige Veränderung initiiert werden.


Aufgaben des SUpervisors

Als Supervisor sehe ich meine Aufgabe darin, je nach Situation, zu moderieren, den Austausch zu fördern, das Beziehungspotential zu verdeutlichen oder Impulse zu setzen. Manchmal ist es auch förderlich einfach zuzuhören und zu schweigen. Ich werde bei aller sinnvollen und erforderlichen Neutralität  meine Grundhaltung, meine Meinung und Ideen nicht verbergen, sondern diese auch wohl dosiert äußern.


Ziel der Supervision

Intention und Ausrichtung  der Supervision werden am Anfang gemeinsam vereinbart oder werden erst im Laufe eines Entwicklungsprozesses  deutlich.

Supervision ist kein Zaubermittel, sondern eine Möglichkeit gemeinsam die konkrete Arbeitswirklichkeit zu gestalten.



Für weitere Informationen stehe ich Ihnen für ein unverbindliches Gespräch gerne zur Verfügung!